• Teambesprechung

    Alles, was Sie wissen müssen

Häufig gestellte Fragen zu Designküchen

Finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Küchenplanung, -design und -ausstattung:

Welche Küche passt am besten zu mir?

Die Beurteilung, welche Küche am besten zu einer Person passt, richtet sich auch nach den Lebensumständen. Eine Küche für eine Familie unterscheidet sich maßgeblich von der eines Solo-Haushalts.

Gibt es auch noch die Standard Küche?

Wir stellen in unseren Begegnungen mit Menschen fest, dass die Zusammensetzung des Gesamtanspruchs an eine Küche sehr differenziert ist. Dazu kommen individuelle räumliche Gegebenheiten. Daher planen wir jede Küche individuell.

Was ist eine moderne Küche?

Eine moderne Küche zeichnet sich durch verschiedene Merkmale und Designprinzipien aus, die sowohl Ästhetik als auch Funktionalität betonen.
Ein zeitgemäßes Design, das sich in Klarheit und Minimalismus zeigt. Eine moderne Küche erfüllt die Ansprüche einer smarten Zeit. Das zeigt sich in der smarten Handhabung der Elektrogeräte und in der Nachhaltigkeit.

Was sollte ich bei der Wahl der Möbel beachten?

Küchenschränke

Hängeschränke sparen Stellplatz. Unterschränke mit Schubladen halten alle alltäglichen Gegenstände griffbereit und bieten oben viel Stellplatz. Vitrinen laden zum Vorzeigen von Dekoration und besonderem Geschirr ein und sind mit Innenbeleuchtung ein wahrer Hingucker.

Küchenregale

Gewürze, Öle sind in Küchenregalen schnell greifbar. Die offene Bauweise eignet sich außerdem für dekorative Zwecke.

Arbeitsplatten

Die Wahl der Arbeitsplatte sollte idealerweise mit dem gewählten Bodenbelag abgestimmt werden. Die Wahl des Materials (Keramik, Mamor, Stein, Holz oder Dekorplatte) richtet sich dann nach den persönlichen Desigvorlieben. Welche Küche passt zu meinem Wohnstil?

Was kostet eine Küche heute?

Jede Küche wird individuell geplant. Dabei berücksichtigen wir alle Materialien, die Größe, die Auswahl der Elektrogeräte und viele weitere Parameter, um den spezifischen Bedürfnissen und Wünschen jedes Kunden gerecht zu werden. Aus diesem Grund erfolgt auch die Preisgestaltung stets individuell.

Kann ich meine Küche auch selbst montieren?

Neben der Planung und der Anlieferung bieten wir eine fachgerechte Montage. Auf ausdrücklichen Kundenwunsch ist eine Selbstmontage aber auch möglich.

Welche Küchenformen gibt es?

Es gibt mehrere gängige Küchenformen, die jeweils unterschiedliche Raumaufteilungen und Arbeitsabläufe ermöglichen. Hier sind die wichtigsten Küchenformen:

1. Einzeilige Küche Merkmale:

Alle Küchenmöbel und Geräte sind an einer einzigen Wand angeordnet. Vorteile: Platzsparend, ideal für schmale Räume oder kleine Wohnungen. Nachteile: Begrenzter Arbeits- und Stauraum.

2. Zweizeilige Küche Merkmale:

Zwei gegenüberliegende Wände sind mit Küchenmöbeln und Geräten ausgestattet. Vorteile: Mehr Stauraum und Arbeitsfläche, effiziente Arbeitswege. Nachteile: Kann in schmalen Räumen eng wirken.

3. L-Form-Küche Merkmale:

Küchenmöbel und Geräte sind an zwei Wänden in einer L-Form angeordnet. Vorteile: Viel Arbeitsfläche, gute Raumausnutzung, offene Gestaltung zum Ess- oder Wohnbereich möglich. Nachteile: Ecken können schwer zugänglich sein, erfordert genügend Platz.

4. U-Form-Küche Merkmale:

Küchenmöbel und Geräte sind an drei Wänden in einer U-Form angeordnet. Vorteile: Sehr viel Arbeitsfläche und Stauraum, effiziente Arbeitswege. Nachteile: Benötigt viel Platz, kann in kleinen Räumen einengend wirken.

5. G-Form-Küche Merkmale:

Erweiterung der U-Form durch eine zusätzliche Halbinsel oder Theke. Vorteile: Zusätzliche Arbeitsfläche und Stauraum, integriert oft eine Bar oder Sitzgelegenheit. Nachteile: Benötigt viel Platz, kann erdrückend wirken, wenn der Raum zu klein ist.

6. Inselküche Merkmale:

Eine Kücheninsel in der Mitte des Raumes ergänzt eine beliebige Grundform (z.B. L-Form oder U-Form). Vorteile: Viel Arbeitsfläche, kann als sozialer Mittelpunkt dienen, ideal für offene Grundrisse. Nachteile: Erfordert viel Platz, sorgfältige Planung notwendig.

7. Halbinsel-Küche Merkmale:

Ähnlich wie die Inselküche, aber die Halbinsel ist mit einer Wand oder Arbeitsfläche verbunden. Vorteile: Zusätzliche Arbeitsfläche und Stauraum, weniger Platzbedarf als eine vollständige Insel. Nachteile: Kann die Bewegungsfreiheit einschränken, wenn der Raum zu klein ist.

8. Offene Küche Merkmale:

Integriert die Küche nahtlos in den Wohn- oder Essbereich, häufig kombiniert mit Insel- oder Halbinsel-Design. Vorteile: Soziale Interaktion während des Kochens, großzügiges Raumgefühl. Nachteile: Küchengerüche und -geräusche sind im gesamten Wohnbereich wahrnehmbar.

Jede dieser Küchenformen bietet unterschiedliche Vorteile und eignet sich für verschiedene Raumgrößen und -anforderungen. Die Wahl der richtigen Form hängt von den spezifischen Gegebenheiten des Raumes und den individuellen Bedürfnissen ab.

Was sollte man beim Kauf einer Küche beachten?

Beim Kauf einer Küche gibt es zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen. Hier sind die fünf wichtigsten Dinge, die man beachten sollte:

1. Grundriss und Raumplanung Raumgröße und -form:

Die Vermessung des Raums sollte genau sein. Zu berücksichtigen sind dabei Fenster, Türen, Steckdosen und Wasseranschlüsse. Wir übernehmen das gerne für Dich. Küchenform: Diese sollte die räumlichen Gegebenheiten optimal erfüllen und auf den persönlichen Nutzen abgestimmt werden.

2. Budgetplanung Kostenrahmen festlegen:

Wir planen innerhalb des angegebenen Budgets, das alle Kosten wie Möbel, Elektrogeräte, Arbeitsplatten, und Installationen einschließt. Prioritäten setzen: In welchen Bereichen bist Du bereit mehr auszugeben (z.B. hochwertige Elektrogeräte oder langlebige Arbeitsplatten) und wo kannst Du vielleicht sparen?

3. Funktionalität und Ergonomie Arbeitsabläufe:

Wir planen die Küche so, dass sie effiziente Arbeitsabläufe ermöglicht (z.B. die Anordnung von Herd, Spüle und Kühlschrank im Dreieck). Stauraum: Wir stellen sicher, dass genügend Stauraum vorhanden ist, und verwenden ergonomische Lösungen wie Auszüge und leicht zugängliche Schränke.

4. Materialien und Qualität Arbeitsplatten und Fronten:

Wir empfehlen Materialien, die sowohl ästhetisch ansprechend als auch langlebig und pflegeleicht sind (z.B. Quarz, Granit, Edelstahl). Elektrogeräte: Setze auf energieeffiziente und hochwertige Elektrogeräte, die Deinen Kochgewohnheiten und Bedürfnissen entsprechen.

5. Design und Stil Einheitliches Konzept:

Wähle ein Design, das zum Rest des Hauses passt und eine harmonische Atmosphäre schafft. Farbwahl: Entscheide Dich für Farben und Oberflächen, die Deinem Geschmack entsprechen und gleichzeitig praktisch sind (z.B. leicht zu reinigen).

Diese fünf Aspekte helfen Dir, eine gut geplante und funktionale Küche zu schaffen, die Deinen Anforderungen und Vorlieben entspricht.